TeilprotheseProthetik

Mit Hilfe der Zahn-Prothetik werden alle Massnahmen des Zahnarztes und Technikers beschrieben ,welche zu einem provisorischen oder definitiven Zahnersatz für den Patienten führen. Dieser kann sowohl herausnehmbar, als auch befestigt sein. Bei dem befestigten Zahnersatz sprechen wir von Kronen oder Bücken ,die aus unterschiedlichen Material gefertigt sein können. Es gibt die Metallkeramik, die aus eine metallischen Käppchen- aus Edelmetall (Gold) oder Nichtedelmetall -gefertigt werden kann und anschliessend mit einer keramischen Schicht überzogen wird, sodass das Metall nicht sichtbar ist. Neuere  metallfreie Materialien sind Cirkoniumdioxid, Aluminiumoxid, Glaskeramik. Diese sind ästhetisch sehr anspruchsvoll und kommen den  natürlichen Zähnen sehr nahend haben eine grosseLebensdauer. Bei dem herausnehmbaren Zahnersatz  wird zwischen den teilretinierten Zahnersatz und totalem Zahnersatz( Patient hat selbst keinen Zahn mehr) unterschieden. Diese partiellen Zahnersätze können mithilfe von Geschienen oder Teleskopen an den Restzähnen verankert werden. Bei dem totalem Zahnersatz hält die Prothese nur über die zur Verfügung stehende Fläche an der Mundschleimhaut. Diese werden in letzter Zeit immer mehr mit dem Einbezug von Implantaten  in die Prothese stabilisiert. Auch für diesen  Zahnersatz stehen uns heute hervorragende  Porzellane und hochwertige Kunstoffe zur Verfügung ,die den eigenen Zähne täuschend ähnlich sind und hohen Tragekomfort bieten und so die Gewöhnung und Akzeptanz  des Patienten an die Prothese beschleunigen.